Zum Inhalt springen
Svenja + Bärbel Foto: Maximilian König

13. Juli 2021: Wie geht es weiter mit der Pflege?

Über die Zukunft der Pflege und die Herausforderungen, vor denen das Pflegesystem steht, spricht Svenja Stadler am Mittwoch, 21. Juli, in Hanstedt mit Bärbel Bas, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Bundestag. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Alten Geidenhof (Buchholzer Str. 1).

Die Pflege steht vor großen Herausforderungen. Unsere Gesellschaft wird immer älter und mehr Menschen benötigen eine gute Pflege. Dazu kommt ein Mangel an Fachkräften. Um die Zukunft des Pflegesystems in Deutschland zu sichern, brauchen wir ein stimmiges Gesamtkonzept. Für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten steht dabei der Mensch im Mittelpunkt.

Wir wollen deshalb mehr Personal und eine bessere Pflegeinfrastruktur. Die Arbeitsbedingungen und die Löhne in der Pflege müssen verbessert werden, etwa durch zusätzliches Personal und Bezahlung nach Tarifverträgen. Diese zusätzlichen Kosten sollen dabei aber nicht die Angehörigen weiter belasten. Wir wollen eine solidarische Finanzierung der Pflege. Dazu gehört ein Steuerzuschuss, Kostenübernahmen durch die Krankenversicherung und perspektivisch der Umbau zu einer Pflegebürgerversicherung, die auch Beamte und Selbstständige erfasst.

Wir wollen mit Ihnen über die Zukunft der Pflege sprechen und über unsere Vorschläge für eine bessere, bezahlbarere Pflege diskutieren. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

Vorherige Meldung: "Stadler im Gespräch" am 15. Juli in Stelle

Alle Meldungen