Zum Inhalt springen
Abgeordnete des Bundestages setzen sich fachpolitische Schwerpunkte. In meinem Fall sind dies die Themen ehrenamtliches Engagement, Familienpolitik und Haushaltspolitik.


Ehrenamtliches Engagement

Rund 23 Millionen Menschen engagieren sich ehrenamtlich in Deutschland. Ich setze mich dafür ein, diese Menschen zu unterstützen und bestmögliche Rahmenbedingungen für ihr Engagement zu schaffen – zum Beispiel als Obfrau der SPD-Fraktion im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement. Ein besonderes Augenmerk lege ich auf Freiwilligendienste, Jugendverbandsarbeit und Internationalen Jugendaustausch, für die ich im Familienausschuss thematisch zuständig bin. Mein politischer Anspruch ist: Jeder und jede, der oder die einen Freiwilligendienst machen oder sich engagieren möchte, muss eine der eigenen Lebenssituation entsprechende Möglichkeit dazu haben.


Familienpolitik

So divers und vielfältig wie Familien sein können, so unterschiedlich und breit sind die familienpolitisch relevanten Themen und Gruppen. Mir als berufstätige Mutter liegen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf besonders der quantitative und qualitative Ausbau von Krippen- und Kitaplätzen sowie von Ganztagsschulen oder familiengerechtere Arbeitszeiten am Herzen. Zugleich muss für Eltern, die in ihren Beruf zurückkehren möchten, der Wiedereinstieg rechtlich abgesichert sein. Im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend konzentriere ich mich auf Kinder und Jugendliche und bearbeite beispielsweise den Jugendmedienschutz. Es geht darum, einen starken gesetzlichen Kinder- und Jugendschutz zu etablieren, der Kinder und Jugendliche im digitalen Zeitalter wirksam vor gefährdenden Inhalten schützt und ihnen zugleich Raum lässt, eine kritische Mediennutzungskompetenz zu entwickeln. Viel zu tun ist auch noch in der Gleichstellungspolitik. Es gibt nach wie vor keine Parität in Spitzenpositionen, ungleiche Gehälter und Sexismus. Obwohl bereits Verbesserungen eingetreten sind, können wir noch lange nicht von Gleichberechtigung sprechen. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg.


Haushaltspolitik

Als ständiges Stellvertretendes Mitglied im Haushaltsausschuss bin ich die Haushälterin der SPD-Bundestagsfraktion für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. In dieser Funktion kontrolliere ich das Budget des Ministeriums vonseiten der Abgeordneten, entscheide mit, welche Projekte und Initiativen finanzielle Zuwendungen in welchem Umfang erhalten und stärke so die sozialdemokratische Prägung des Haushalts. Ein Schwerpunkt auf meiner Agenda ist dabei die langfristige Förderung von Demokratieprojekten und Extremismusprävention.


Stark für Sie: Aktiv im Wahlkreis unterwegs

Unter Unterwegs im Landkreis Harburg ist ersichtlich, wo im Landkreis Harburg ich Jahr für Jahr Termine als Bundestagsabgeordnete wahrgenommen habe. Durch einen Klick auf eine Markierung in den Karten, erhält man nähere Informationen zu dem jeweiligen Termin. Haben Sie noch eine Idee, was ich mir unbedingt angucken sollte? Dann schreiben Sie mir gerne eine Nachricht an svenja.stadler@bundestag.de