Zum Inhalt springen
Foto: Hendrik Lüders Foto: Hendrik Lüders

22. September 2020: Wie funktioniert Rassismusforschung?

Am Dienstag, den 06. Oktober 2020, um 19:00 Uhr bietet Svenja Stadler gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) eine digitale Informations- und Diskussionsveranstaltung an.

Im Rahmen der Online-Veranstaltung wird Svenja Stadler gemeinsam mit Frau Prof. Dr. Naika Foroutan (Direktorin des DeZIM, Humboldt-Universität zu Berlin), Herrn Prof. Dr. Frank Kalter (Direktor des DeZIM, Universität Mannheim) und Frau Dr. Noa K. Ha (Kommissarische Vertretung der Wissenschaftlichen Geschäftsführung) über die Rassismusforschung im Allgemeinen, die Arbeit des DeZIM-Instituts im Speziellen sowie den geplanten Rassismus-Monitor sprechen. Alle Interessierten sind herzlich zur Diskussion eingeladen.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Sie können einfach direkt unter dem folgenden Link der Online-Veranstaltung beitreten: https://deutscherbundestag-qvz...

Alternativ können Sie auch manuell die folgenden Einwahldaten eingeben:

Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 163 616 2848
Meeting Passwort
: Forschung (36772486 über Telefon- und Videosysteme)

Technische Hinweise zur Veranstaltung:

Sie können an der Veranstaltung per Laptop, Tablet oder Smartphone teilnehmen.

Um teilzunehmen können Sie die hier ( https://www.webex.com/de/downloads.html) kostenlos verfügbare Software installieren. Alternativ ist es auch möglich, direkt über einen Browser über den oben stehenden Link der Sitzung beizutreten. Dafür müssen Sie nur den automatischen Download abbrechen. Eine Registrierung Ihrerseits ist nicht notwendig.

Die Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet oder gespeichert. Den Teilnehmenden ist das Aufzeichnen und Speichern nicht gestattet. Es gilt die Datenschutzrichtlinie von Webex. Diese können Sie hier ( https://www.cisco.com/c/de_de/about/legal/privacy-full.html) einsehen.

Bei Fragen steht Ihnen das Wahlkreisbüro selbstverständlich gern zur Verfügung.

Vorherige Meldung: SPD macht sich auf den Weg in eine Gesellschaft ohne Tierversuche

Nächste Meldung: Trump vs. Biden: Wer gewinnt das Rennen um das Weiße Haus?

Alle Meldungen