Zum Inhalt springen
Svenja Stadler 18229 14 Foto: Hendrik Lüders

5. Dezember 2020: "Ehrenamtliches Engagement ist wertvoller als je zuvor!"

"Engagement ist eine bedeutsame Stütze für eine solidarische und lebendige Zivilgesellschaft. Die Corona-Pandemie hat einmal mehr verdeutlicht, wie wichtig Solidarität und gegenseitige Unterstützung sind", sagt Svenja Stadler, engagementpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, jetzt anlässlich des Internationalen Tags des Ehrenamtes.

Seit 1985 ist der 5. Dezember der Internationale Tag des Ehrenamtes. Stadler betont die besondere Bedeutung des freiwilligen Engagements zur aktuellen Krisensituation: "Die Corona-Pandemie zeigt, wie wichtig die Zeit, Leidenschaft und Kreativität der ehrenamtlich Tätigen in Deutschland ist. Aufgrund der Pandemie können viele Aufgaben nicht mehr auf normalen Weg erledigt werden." Mit Kreativität und Einfallsreichtum würden jedoch schnell neue Wege gefunden, um Engagement möglich zu machen und zu helfen.

Dieses Jahr wurde die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt mit dem Ziel gegründet, vor allem in ländlichen Regionen Engagement nachhaltig zu stärken. Die Haushaltspolitikerin Stadler freut sich, mit dem Haushalt 2021 ein wichtiges Signal zur Förderung von Freiwilligenarbeit und Engagement setzen zu können: "Viele Projekte werden auf dem Niveau vom Vorjahr finanziert und manche sogar mit mehr Geld unterstützt!"

Vorherige Meldung: Stadler und Hakverdi erzielen ersten Erfolg im Kampf gegen Tierversuche

Nächste Meldung: Appell für die Aufnahme weiterer Flüchtlinge aus Moria

Alle Meldungen