Zum Inhalt springen
Svenja Stadler 05 Foto: Hendrik Lüders

23. Juni 2020: Bewerbungsphase für das Freiwillige Soziale Jahr Politik 2020/21

Die Bewerbungsphase für das Freiwillige Soziale Jahr Politik (FSJP) 2020/21 im Bundestagsbüro der Abgeordneten Svenja Stadler läuft bis zum 30. Juni 2020. Darüber informiert die Bundestagsabgeordnete.

Von September 2020 bis August 2021 bietet Svenja Stadler zum zweiten Mal in dieser Legislaturperiode ein FSJP in ihrem Berliner Büro an. Als Teil des Teams unterstützt die oder der Freiwillige die Abgeordnete und ihre Mitarbeiter_innen für ein Jahr bei den verschiedenen Aufgaben, die der politische Alltag in Berlin mit sich bringt. Gleichzeitig bietet sich die Möglichkeit, den Bundestag von innen kennenzulernen und einen tiefen Einblick in die Abläufe der deutschen Bundespolitik zu erlangen.

„Es ist schön zu sehen, dass es junge Menschen gibt, die Lust haben das FSJ, FÖJ oder den Bundesfreiwilligendienst zu nutzen, um sich für unsere Gesellschaft, die Umwelt und Menschen auf der ganzen Welt zu engagieren. Ich freue mich, dass ich einem jungen, politisch Interessierten Menschen die Möglichkeit geben kann, dies im politischen Bereich umzusetzen. Denn das Bürgerschaftliche Engagement sowie eine lebendige und solidarische Zivilgesellschaft sind Grundlage einer lebendigen und widerstandsfähigen Demokratie“, begründet die Abgeordnete, die Sprecherin für Bürgerschaftliches Engagement der SPD-Bundestagsfraktion ist, ihre Motivation.

Organisiert wird das FSJP im Bundestagsbüro von Svenja Stadler, gemeinsam mit dem Projekt „Freiwilliges Jahr Beteiligung“, das von den Vereinen Junges Engagement e.V. und Demokratie & Dialog e.V. umgesetzt wird. Beim „Freiwilligen Jahr Beteiligung“ werden die Seminartage stattfinden, die jeden Freiwilligendienst begleiten. Dort wird der oder die Freiwillige auch die Möglichkeit haben, Kontakte zu Freiwilligen von anderen Einsatzstellen zu knüpfen.

Bewerbung und mehr Informationen unter:

Vorherige Meldung: "Zweiter Nachtragshaushalt als Konjunkturmotor"

Nächste Meldung: Förderprojekt für ehrenamtliche Tafeln

Alle Meldungen