Zum Inhalt springen
100 Tage Biden Foto: S. Stadler: Hendrik Lüders /B. Lange: Waldemar Salesski/N. Annen: Thomas Imo/K. Panknin: Büro Friedrich-Ebert-Stiftung

Mittwoch, 5. Mai 2021, 19:30: 100 Tage Joe Biden - Eine erste Bilanz

Am Mittwoch, den 5. Mai, diskutiert Svenja Stadler ab 19:30 Uhr mit Niels Annen (Staatsminister im Auswärtigen Amt), Bernd Lange (Mitglied des Europäischen Parlaments) und Knut Panknin (Auslandsbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung in Washington D.C.) live auf Facebook über die ersten 100 Tage der Biden-Administration.

Die ersten Monate der Biden-Präsidentschaft sind vergangen und es ist Zeit für eine erste Bilanz: Die Erwartungen waren bereits vor seinem Amtsantritt enorm hoch, ebenso groß sind auch die Herausforderungen für den US-Präsidenten in Zeiten der Corona-Pandemiebekämpfung, innen- sowie außenpolitischen Spannungen und globalen Krisen. Welche Erfolge kann Biden vorweisen? Vor welchen Herausforderungen steht er national und international? Wie hat sich das politische Klima in den USA gewandelt?

Neben dem erklärten Ziel, ein gespaltenes Land wieder zu einen, versprach Biden nicht weniger als eine Neuausrichtung der zuletzt noch angespannten transatlantischen Beziehungen. Wie steht es nun um die transatlantischen Konfliktfelder, wie die Handelspolitik, die Beziehungen zu China, die NATO-Finanzierung, das Atomabkommen mit dem Iran, Nordstream II und das Verhältnis zu Russland? Und wie kann Europa ein Partner auf Augenhöhe für die USA werden?

Darüber möchte Svenja Stadler mit Niels Annen (MdB), Bernd Lange (MdEP) sowie Knut Panknin (Friedrich-Ebert-Stiftung (FES))diskutieren.

Technische Hinweise zur Veranstaltung:

Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Ab 19:30 Uhr wird die Veranstaltung live bei Facebook übertragen. Um dem Livestream zu folgen, gehen Sie auf das Facebook-Profil der Abgeordneten und klicken auf das entsprechende Video (rot gekennzeichnet mit "live"). Sie wollen sich aktiv an der Diskussion beteiligen? Dann loggen Sie sich bei Facebook ein.

Adresse