Zum Inhalt springen
Svenja an der U-Bundestag Foto: Büro Stadler

17. Dezember 2021: Svenja Stadler erneut im Haushaltsausschuss

Im Anschluss an die Wahl von Olaf Scholz zum Bundeskanzler und der Ernennung der Ministerinnen und Minister am 8. Dezember folgte eine entscheidende Woche für alle Bundestagsabgeordneten.

Nach der Regierungsbildung konnten die Ausschüsse besetzt werden und erstmalig in dieser Legislaturperiode zusammenkommen: Damit entschied sich also, an welchen Themen die Abgeordneten die nächsten vier Jahre arbeiten werden. Svenja Stadler ist weiterhin Mitglied im Haushaltsauschuss – nun nicht mehr als ständiges stellvertretendes Mitglied, sondern als ordentliches Mitglied.

Der Haushaltsausschuss entscheidet maßgeblich mit, wie viel Geld die Bundesregierung wofür ausgibt. Damit spielt er eine wichtige Rolle für die großen Aufgaben, die vor der neuen Regierung liegen. Im Ausschuss übernimmt Svenja Stadler die Zuständigkeit für die Gelder des Gesundheitsministeriums. „Das Gesundheitsministerium ist für mich das Zukunftsministerien schlechthin: Im Gesundheits- und Pflegebereich stehen wir vor riesigen Herausforderungen – gerade im ländlichen Raum, zum Beispiel beim Fachkräftemangel. Ich freue mich darauf, an der Neugestaltung der Gesundheitspolitik mitzuarbeiten“, fasst Svenja Stadler die Arbeit ihres Wunschausschusses für die kommenden Jahre zusammen.

Vorherige Meldung: Weihnachts-Spendenaktion des Müttergenesungswerks

Nächste Meldung: Weihnachtsgrüße aus dem Wahlkreis

Alle Meldungen