Nachrichten

Auswahl
 

Starke-Familien-Gesetz verabschiedet

„Jedes Kind in Deutschland hat gleichberechtigte Chancen verdient, aus diesem Grund freue ich mich, dass wir dafür rechtliche Rahmenbedingungen schaffen konnten“, sagt Svenja Stadler in ihrer Reaktion auf das jetzt im Bundestag verabschiedete Starke-Familien-Gesetz. „Familien stellen die Leistungsträger unserer Gesellschaft dar und müssen dementsprechend unterstützt werden.“ mehr...

 
 

"Inklusion ist im Wahlrecht angekommen"

„Endlich sorgen wir für mehr Teilhabe am Wahlrecht“, sagt Svenja Stadler im Hinblick auf die Abschaffung des Ausschlusses von Menschen mit Behinderungen vom Wahlrecht. „Nach langen Verhandlungen konnte nun auch der Koalitionspartner von der Einführung des seit Jahren von der SPD geforderten inklusiven Wahlrechts überzeugt werden.“ Ein jüngstes Urteil des Bundesverfassungsgerichts hatte die jetzige Bundestagsentscheidung forciert. mehr...

 
 

Zum heutigen Weltfrauentag

„Wir brauchen die vollständige Gleichstellung von Männern und Frauen in unserem Land. Wir haben zwar bereits zahlreiche gleichstellungspolitische Meilensteile, wie das Elterngeld, die Frauenquote, den gesetzlichen Mindestlohn und das Rückkehrrecht auf vorherige Arbeitszeit durchgesetzt“, sagt Svenja Stadler anlässlich des heutigen Weltfrauentages. „Dennoch ist die vollständige Gleichstellung in keinem einzigen Bereich erreicht – das muss sich ändern und das passiert nicht von allein!“ mehr...

 
Foto: AWO-Bundesverband
 

Mitzeichnen für AWO-Petition

„Die Petition Nr. 90744 der AWO an den Bundestag mit dem Ziel, den Eigenanteil bei stationärer Pflege zu begrenzen, findet meine volle Zustimmung“, sagt Svenja Stadler. Für eine gute Pflege und ein würdiges Leben im Alter sei es einerseits wichtig, im Pflegebereich die Arbeitsbedingungen und die Entlohnung stetig zu verbessern. „Andererseits“, so AWO-Mitglied Stadler, „dürfen die Kosten hierfür nicht allein auf die Pflegebedürftigen abgewälzt werden.“ mehr...

 
 

Gemeinnützigkeitsrecht nicht zeitgemäß

„Es ist höchste Zeit, dass wir die Reform des Gemeinnützigkeitsrechts auf den Weg bringen“, sagt Svenja Stadler vor dem Hintergrund der Entscheidung des Bundesfinanzhofs, dem globalisierungskritischen Netzwerk Attac die Gemeinnützigkeit zu entziehen. Der geltende Zweckkatalog der Abgabenordnung sei nicht zeitgemäß, meint die engagementpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion. mehr...

 
| 1 Kommentar
 

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten im Bundestag

46 Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Harburg folgten jetzt wieder einer Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler, um an einer dreitägigen Bildungsfahrt nach Berlin teilzunehmen. Im Fokus standen dabei der Besuch des Bundestages inklusive der Teilnahme an einer Plenarsitzung und ein Gespräch mit der Abgeordneten. mehr...

 
 

Nach wie vor für Abschaffung von §219a

„Ich bin nach wie vor für die Abschaffung des §219a. Und das bleibt auch weiterhin das Ziel der SPD“, sagt Svenja Stadler zur aktuellen Entscheidung des Bundestages, nach der es Ärztinnen und Ärzten künftig erlaubt ist, auf ihren Internetseiten darüber zu informieren, dass sie Schwangerschaftsabbrüche durchführen. Betroffene Frauen bekommen die Informationen, die sie in einer Notlage benötigen. mehr...

 
 

Bürgerdialog in Asendorf

Zu bundespolitischen Themen steht die Abgeordnete Svenja Stadler am Mittwoch, 27. Februar 2019, um 19.30 Uhr im Schützenhaus in Asendorf, Schützenstraße 16, Rede und Antwort. Die Veranstaltung „Stadler im Gespräch“ steht allen Interessierten offen. Die Themen des Abends ergeben sich aus aktuellem Anlass und den Anliegen der Gäste. mehr...