Nachrichten

Auswahl
150915 L _hmann Burgseevetal
 

Bundesverkehrswegeplan und Dialogforum

Über „Die Zukunft der Verkehrsnetze“ informierte jetzt Kirsten Lühmann, verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, vor rund 50 Gästen in der Burg Seevetal in Hittfeld. Auf Einladung von Svenja Stadler sprach Lühmann über die Verantwortung des Staates in Sachen Nahverkehr („Nahverkehr ist Daseinsvorsorge“) und dessen Finanzierungsmöglichkeiten sowie über das Procedere der Projektaufstellungen im Bundesverkehrswegeplan. mehr...

 
 Dm39786 Foto: _dm39786
 

"Als gesamtstaatliche Aufgabe begreifen"

„Die Versorgung von Flüchtlingen muss als gesamtstaatliche Aufgabe begriffen werden“, sagt Svenja Stadler. Der Bund dürfe die Kommunen nicht allein lassen. Flüchtlingspolitik erfordere eine realistische Auseinandersetzung mit der Thematik und ein dementsprechendes Handeln. „Das heißt für mich, menschenwürdiges Leben in der Bundesrepublik für alle zu gewährleisten und die durch die Migrationsbewegungen entstandenen Potenziale zu nutzen.“ mehr...

 
Kitaplus
 

Modellprogramm "KitaPlus" gestartet

„Immer mehr Eltern sind heute darauf angewiesen, dass die Betreuung ihrer Kinder flexibler geregelt werden kann als das bisher an vielen Stellen möglich ist“, erklärt die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler (SPD). Deshalb wolle sie ausdrücklich auf das jetzt vom Bundesfamilienministerium unter der Federführung von Ministerin Manuela Schwesig gestartete Modellprogramm „KitaPlus“ hinweisen. mehr...

 
Svenja Stadler 02
 

"Flüchtlinge schützen - Rassismus ächten"

In Berlin wurde jetzt der Aufruf "Flüchtlinge schützen - Rassismus ächten - Naziterror bekämpfen" vorgestellt. "Ich unterstütze diesen Aufruf ausdrücklich. Diesen Aufruf haben neben mir noch 180 weitere Bundestagsabgeordnete unterschrieben. Damit wollen wir deutlich machen, dass Angriffe auf Menschen, die vor Krieg und Elend fliehen, Straftaten gegen Leib und Leben von Einzelnen sind und natürlich auch einen Anschlag auf den demokratischen und sozialen Rechtsstaat darstellen", so Svenja Stadler. mehr...

 
Unbenannt
 

Nachbarschaftskampagne im Landkreis Harburg

Wie gewinnt man Menschen für Politik? Wie schafft man es, dass sie sich eingebunden und mitgenommen fühlen? Die diesjährige Nachbarschaftskampagne der SPD im Landkreis Harburg suchte den direkten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern, fragte nach Vorstellungen und Wünschen und lud zu gemeinsamen Aktionen ein. Ein kurzer Film gibt ein paar Einblicke in die Kampagne. mehr...

 
Image-8
 

Die Zukunft auf Schiene und Straße

Auf Einladung von Svenja Stadler findet am Dienstag, 15. September 2015, um 19.30 Uhr in der Burg Seevetal in Hittfeld, Am Göhlenbach 11 eine Veranstaltung zum Thema "Verkehrsnetze" statt. Über die infrastrukturpolitischen Positionen der SPD–Bundestagsfraktion sowie die Grundkonzeption des anstehenden Bundesverkehrswegeplans informiert Kirsten Lühmann, Bundestagsabgeordnete und verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion. mehr...

 
 

Lasses Amerika-Blog ist online!

Aus dem Landkreis Harburg ist der Gymnasiast Lasse Petersen aus Regesbostel jetzt als Stipendiat des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) des Deutschen Bundestages in die USA gereist. Seine Patenschaft hat Svenja Stadler übernommen. Ab sofort berichtet Lasse in einem Blog über seine Amerika-Erfahrungen.
Zu Lasses Blog geht es hier: einfach unten links auf der Startseite von Svenja Stadlers Homepage auf das Foto von Lasse (rechts im Bild) und seiner Gastfamilie klicken! mehr...

 
Willkommen
 

Die "Aktion Zusammenspiel"

In der Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 11. bis 20. September 2015 ruft das Bundesfamilienministerium zu Aktionen unter dem Motto „Willkommen bei Freunden: Aktion Zusammenspiel — Bündnisse für junge Flüchtlinge“ auf. Dazu sollen Feste und Begegnungen zwischen einheimischen und geflüchteten Kindern, Jugendlichen und Familien organisiert werden. mehr...

 
Logo-der-beauftragten-der-bundesregierung-fuer-migration-fluechtlinge-und-integration
 

Zugang zu Praktika wird erleichtert!

Die von mehreren Seiten an die verantwortlichen Stellen adressierte Bitte, zeitlich begrenzte Praktika für Flüchtlinge vom behördlichen Genehmigungsprozess auszunehmen, zeigt bereits Wirkung. "Den Kabinettsbeschluss, Asylsuchenden und Geduldeten mit guter Bleibeperspektive, den Zugang zu Praktika zu erleichtern, begrüße ich sehr", so Svenja Stadler, die sich in der Sache schriftlich an die Bundesarbeitsministerin gewandt hatte. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28