Nachrichten

Auswahl
151103 Einreisezentren Vs Transitzonen
 

Einreisezentren statt Transitzonen

Am heutigen Donnerstag treffen sich wieder Vertreter von SPD, CDU und CSU, um ihr Treffen zur Bewältigung der aktuellen Flüchtlingssituation fortzusetzen. Dabei zeigen sich die Sozialdemokraten optimistisch, dass es zu einer Einigung kommt. Die SPD schlägt vor, Einreisezentren einzurichten, die eine Registrierung aller Flüchtlinge - verteilt auf das gesamte Bundesgebiet - vereinfachen soll. mehr...

 
Sucht Logo
 

Innovative Suchtprävention vor Ort

„Drogen- und Suchtprävention findet vor allem vor Ort statt“, sagt Svenja Stadler. „Viele der kommunalen Präventionsansätze und –projekte funktionieren hervorragend und verdienen überregionale Beachtung.“ Aus diesem Grund weist die Familienpolitikerin auf den bundesweiten Wettbewerb „Innovative Suchtprävention vor Ort“ hin, durch den besonders gute Ansätze der Drogenbeauftragten der Bundesregierung und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung näher gebracht werden sollen. mehr...

 
2015 Lea
 

Unterstützung für den LeA-Neubau!

Als Sabine Drevin, Geschäftsführerin der LeA gGmbh und Leiterin der Laurens-Spethmann-Häuser, die Bundestagsabgeordnete bat, Botschafterin für den Verein LeA zu werden, ließ das Ja von Svenja Stadler nicht lange auf sich warten. „Ich kenne die Arbeit der Integrativen Lebens– und Arbeitsgemeinschaft in Neu Wulmstorf nicht nur seit langem, ich schätze die Arbeit darüber hinaus sehr und bewundere den Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins.“ mehr...

 
Svstig
 

Am 22. Oktober in Neu Wulmstorf

Auf eine interessante Diskussion über bundespolitische Themen freut sich Svenja Stadler am Donnerstag, 22. Oktober 2015, um 19.30 Uhr im Bistro des PRO VITA Seniorenpflegeheims in Neu Wulmstorf, Marktplatz 24. Wer in ungezwungener Atmosphäre mit der Bundespolitikerin ins Gespräch kommen möchte oder Informationen aus Berlin aus erster Hand erhalten will, ist herzlich eingeladen. mehr...

 
 

Sterbehilfe-Diskussion mit Dr. Eva Högl

In diesem Herbst stimmt der Bundestag über vier fraktionsübergreifende Gesetzentwürfe zur Sterbebegleitung ab. Dr. Eva Högl, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, wird den von ihr mitgetragenen Entwurf auf Einladung von Svenja Stadler am Donnerstag, 8. Oktober 2015, um 19 Uhr im Marstall in Winsen, Schlossplatz 11, vorstellen und erläutern. „Im Anschluss an den Vortrag von Eva Högl haben die Gäste die Möglichkeit zur Diskussion mit uns“, so Stadler. mehr...

 
Neuerzusammenhalt
 

„Gleichwertige Lebensverhältnisse schaffen“

Wie können gleichwertige Lebensverhältnisse und eine gute öffentliche Daseinsvorsorge gewährleistet werden? Über diese Frage diskutierten jetzt rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einer Auftaktveranstaltung zum Projekt #NeuerZusammenhalt der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin.
"Kommunen, Handwerks- und Wirtschaftsunternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger sind nun aufgerufen, sich am Dialogprozess zu beteiligen", sagt Svenja Stadler, stellvertretende Leiterin des Projekts #NeuerZusammenhalt. mehr...

 
Svenja Stadler 02
 

"Wir verbessern das Krankenhausstrukturgesetz"

Die SPD-Bundestagsfraktion sei sich der schwierigen Situation vieler Krankenhäuser bewusst, betont Svenja Stadler mit Blick auf die aktuellen, auch im Landkreis Harburg stattfindenden Protestaktionen gegen das anstehende Krankenhausstrukturgesetz. „Wir nehmen die Sorgen und Anfragen der Kliniken sehr ernst. In den parlamentarischen Beratungen setzen wir uns daher dafür ein, den Gesetzesentwurf an entscheidenden Stellen zu verbessern." mehr...

 
Livestream Zukunftsgespraech
 

Projekt Zukunft - #NeueGerechtigkeit

Was können wir tun, um gleichwertige Lebensverhältnisse und eine gute öffentliche Daseinsvorsorge (Nahverkehr, Gesundheit, Bildung, Kultur) in allen Regionen Deutschlands zu gewährleisten? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Projekt Zukunft #NeueGerechtigkeit der SPD- Bundestagsfraktion. Die Auftaktkonferenz dazu gibt es am Montag, 21. September 2015, ab 18 Uhr per Livestream im Internet. Es kann online mitdiskutiert werden! mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28