Deutscher Kita-Preis 2018

 

Foto: DKJS / Studio Good

 

Als Würdigung für all jene, die sich in Kindertagesstätten oder in lokalen Bündnissen für frühe Bildung dem optimalen Aufwachsen der jüngsten Generation widmen, wurde jetzt der Deutsche Kita-Preis ins Leben gerufen. „Es gibt Einrichtungen, die sich auf herausragende Weise und mit tollen Konzepten um die Qualität der frühen Bildung und um eine das Kind in den Mittelpunkt stellende Sichtweise verdient machen“, sagt Svenja Stadler.

 

Um den Deutschen Kita-Preis, der vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung 2018 erstmals verliehen wird, können sich Kitas und Bündnisse für frühe Bildung bis zum 15. Juli 2017 bewerben. Bei der Auswahl der Aspiranten werden insbesondere gute Prozesse berücksichtigt und nicht ausschließlich gute Ergebnisse. „Es wäre schön, würden sich auch Bewerber aus dem Landkreis Harburg finden“, so Stadler.

Der Preis ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert. Die Sieger in den Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ bekommen jeweils 25.000 Euro. Zudem werden pro Kategorie vier Zweitplatzierte mit jeweils 10.000 Euro bedacht.

Alle notwendigen Unterlagen zur Bewerbung finden Interessierte hier:

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.